Kategorie: Spielberichte Landesliga

Landesliga Nord: SG II – SG Saubach 1:3

Unsere Mannschaft muss die dritte Niederlage in Folge hinnehmen.

Das Spiel ging vorallem in der ersten Halbzeit verloren. Zu große Abstände, kein Umschaltverhalten und mangelnder Wille im Zweikampf führten zu einem verdienten 0:3 Rückstand. Nach der Pause waren wir besser im Spiel und konnten in der 60. Minute durch Johannes Buchheit den 1:3 Anschlusstreffer erzielen. Saubach spielte nun leicht nervös, eine riesen Chance durch Niels Ziegler wurde jedoch verpasst. Somit blieb es bei der 1:3 Niederlage, die aufgrund der ersten Halbzeit absolut gerecht ist. Glückwunsch nach Saubach!

 

Im letzten Punktspiel des Jahres 2017 reist die 11 von Spielertrainer Marc Schirra zum Tabellenletzten, dem SV Illingen. Das Spiel findet bereits am Freitag den 24.11. um 19:00 Uhr statt.

Continue Reading

Landesliga Nord: SG II – SG Bostalsee 1:3

Am vergangenen Samstag empfing unsere Landesliga11 die SG Bostalsee zum Verfolgerduell. Jens und Dennis Schmitt, die im Spiel gegen Hüttigweiler Rot sahen, wurden unter der Woche freigesprochen und konnten somit spielen.

Blitzstart! Nach genau 60 Sekunden wurde Johannes Buchheit im 16er gefoult, Elfmeter! Jens Schmitt scheiterte zunächst am Pfosten, doch Dennis Schmitt war hell wach und staubte zum frühen 1:0 ab. Die erste Halbzeit gehörte klar der SG LL jedoch verpassten wir gleich 5! Chancen der Marke ´´100%´´ Bostalsee kam mit ihrem ersten Torschuss, ein Freistoß aus 25 Metern zum 1:1 Ausgleich. Nach der Pause, war das Spiel ausgeglichener, die Chancen blieben jedoch auf Seiten der Mannschaft von Spielertrainer Marc Schirra. Es sollte jedoch nichts mehr werden mit dem Tor. So kam es, wie es bei solchen Spielen immer kommt: Nach einem langen Ball verlor der sonst bärenstarke Pascal Karrenbauer sein einziges Kopfballduell an diesem Abend, der Ball wurde immer länger und senkte sich zur 2:1 Führung ins Tor. Unsere Mannschaft warf noch einmal alles nach vorne wurde aber in der letzten Spielminute aus gekontert und verlor somit mit 1:3.

Fazit: Ein klasse Spiel, gegen eine gute Mannschaft aus Bostalsee. 10 Großchancen ergaben nur 1 Tor, Bostalsee machte aus 3 Chancen 3 Tore. Es wird langsam Zeit, dass sich unsere Jungs vorm Tor besser konzentrieren. Positiv: Gegen einen so guten Gegner muss man sich erst einmal so viele Chancen erspielen. Mund abputzen und weiter Gas geben. Glückwunsch an Bostalsee!

Continue Reading

14. Spieltag Landesliga Nord: VFB Hüttigweiler – SG LL II 2:0

Unsere 11 verliert in einer zerfahrenen Partie mit 0:2 gegen den VFB Hüttigweiler. Der VFB nutzte seine Chancen eiskalt, die Mannschaft von Spielertrainer Marc Schirra tat sich Offensiv sehr schwer, womit das Ergebnis nach 90 Minuten absolut gerecht ist.

 

Continue Reading

Landesliga Nord: SG II – SC Alsweiler 2:2

Alsweiler stand von Beginn an mit 11 Mann in der eigenen Hälfte und konzentrierte sich ausschließlich aufs Verteidigen. Gefühlt 90% Ballbesitz ermöglichten jedoch zuerst keine Chancen. Bezeichnend dann die Situation zum 0:1 der Gäste: Nach einem Fehlpass in die Sturmspitze kam Alsweiler erstmals bis 25 Meter vor das Tor unserer SG, weiter jedoch nicht, denn Gästespieler Jochen Wiesen nagelte den Ball unhaltbar in den Winkel (18. Minute). Unbeirrt von diesem Gegentreffer spielten unsere Jungs weiter, und kamen nach 30 Minuten zur ersten Chance, doch der Schuss von Johannes Buchheit wurde im Nachfassen gehalten. Was dann folgte war verrückt: Alsweiler klärte einen Angriffsversuch genau in den Lauf von Alsweilers Thomas Rech, der Jannik Wamsbach im 1-1 keine Chance ließ0:2 (35.). Unsere Jungs machen das Spiel, doch der Gast aus Alsweiler führt mit 0:2. Spielertrainer Marc Schirra stellte nun auf 3er Kette um, eine wirksame Umstellung wie sich zeigte. Über Außen wurde der Druck nun erhöht, Romain Heinen setzte sich im 16er gegen gleich 3 Mann durch und schob zum 1:2 Anschlusstreffer ein (42.).

Halbzeit

Einen mustergültigen Start legte unsere 11 in Hälfte 2 hin: Nach 30 gespielten Sekunden setzte sich Romain Heinen über die Außenbahn durch und legte mustergültig auf Nils Ziegler ab, der den 2:2 Ausgleich erzielte (46.). In den restlichen Minuten folgten jedoch unübersicht und durcheinander. Alsweiler stand weiterhin mit Mann und Maus hinten drin, verteidigte aggressiv und ließ keine Chancen zu. In dieser Phase merkte man der Mannschaft an: Es fehlt noch etwas die Erfahrung, zu oft mit dem Kopf durch die Wand, Ungeduld und keiner blieb in seiner Position, somit gab es keine weitere Einschussmöglichkeiten. Ein Kompliment muss jedoch ganz klar der Gäste Mannschaft aus Alsweiler ausgesprochen werden, auch wenn sie nicht viel fürs Spiel taten, sah man ihnen an dass sie jeden Zweikampf gewinnenund geschlossen als Mannschaft hier was mitnehmen wollten, was auch am Ende nicht unverdient gelang.

Fazit: Ein Dämpfer zum richtigen Zeitpunkt! Vorgaben müssen eingehalten werden um eine taktische Ordnung auf dem Platz zu garantieren. Ebenso die grundlegenden Dinge wie Zweikampfswille und Laufbereitschaft. Daran gilt in den nächsten Trainingswochen noch einmal intensiv zu arbeiten. Nun folgen die Wochen der Wahrheit: Erst das Auswärtsspiel in Hüttigweiler gefolgt von den beiden Spitzenspielen gegen Bostalsee und Saubach. Wir sind gespannt, wo unsere noch junge Mannschaft danach steht.

Aufstellung: Jannik Wamsbach, Daniel Schmitt, Marc Schirra, Pascal Karrenbauer, Jens Schmitt, Dennis Schmitt, Torben Schärf (Benjamin Feld), Romain Heinen, Nils Ziegler, Johannes Buchheit, Imam Mahajev

Tore: Romain Heinen, Nils Ziegler

Continue Reading

12. Spieltag Landesliga Nord: SV Wustweiler – SG LL II 1:1

Am 12. Spieltag musste die Schirra 11 zum SV Wustweiler. Eine schwere Aufgabe für unsere Jungs, denn der SVW konnte alle Spiele auf heimischem Boden gewinnen. Steven Gross fehlte verletzungsbedingt, für ihn rückte Imam Mahajev nach. Alejandro Risch ersetzte Daniel Schmitt.

Von Beginn an sahen die Zuschauer eine Partie auf sehr hohem Niveau. Die erste Viertelstunde gehörte den Gastgebern aus Wustweiler, die Drangphase blieb jedoch ohne echte Torchance. Unsere 11 kam nun besser ins Spiel und zeigte ihr Können am Ball. Eine Konterchance blieb jedoch ungenutzt, Hannes Buchheit verpasste das Abspiel wurde danach regelwidrig gefoult, der folgende Freistoß brachte jedoch nichts ein. Das Spiel war geprägt von Zweikämpfen im Mittelfeld, beide Teams standen taktisch 1A und ließen so kaum Chancen zu. Nach Flanke von Außen verpasste Wustweilers Top Stürmer Louis Coupelli nur knapp. Im Gegenzug ließ Romain Heinen gleich 3 Abwehrspieler stehen, doch Wustweilers Torwart Rech hielt stark. Somit ging es Torlos in die Halbzeit.

-Halbzeit-

Der 2. Spielabschnitt war ausgeglichen. Wustweiler ging nach einem Eckball mit 1:0 in Führung: Der Eckball konnte zunächt geklärt werden, beim Nachschuss aus 16 Metern war der am heutigen Tage sehr starke Jannik Wamsbach jedoch machtlos (65. min.). Es folgten fünf etwas hektische Minuten, in der vorallem einer den Überblick behielt: Pascal Karrenbauer. Er sorgte in dieser Zeit stets für Ordnung. Diese Phase überstanden wir und die Mannschaft kämpfte sich im Kollektiv zurück in die Partie. Eine taktische Umstellung ermöglichte ein offensiveres Spiel. Dann die 85. Minute: Nils Ziegler wurde regelwidrig von Wustweilers Torhüter Pascal Resch im 16er gefoult. Kapitän Jens Schmitt ließ sich diese Chance nicht nehmen und verwandelte sicher zum 1:1. In den letzten Minuten erhöhte das Team von Spielertrainer Marc Schirra den Druck und spielte auf Sieg. Wustweiler ließ nurnoch eine einzige Chance zu: Marc Schirra tankte sich über rechts durch und chipte den Ball über den verdutzten Torhüter hinweg, jeder hielt den Atem an. Der Ball senkte sich an den Innenpfosten und rutschte von dort aus der Gefahrenzone. Bitter! Abpfiff.

 

Fazit: Unsere Mannschaft zeigte gegen einen bärenstarken Gegner eine klasse Leistung. Wustweiler konnte bis dato alle Spiele zu Hause gewinnen. Positiv: Nach dem 0:1 gingen die Köpfe nicht runter und man merkte den Jungs an: Wir wollen nicht verlieren! Dieser Wille wurde dann in der 85. belohnt, fast wäre sogar noch mehr drin gewesen. Über 90 Minuten gesehen ist das Ergebnis jedoch absolut gerecht. In Wustweiler werden definitiv nicht viele Mannschaften punkten. Unsere 11 hält somit Anschluss an die Spitzengruppe. Nächste Woche geht es im heimischen Stangenwald gegen den SC Alsweiler. Anstoß am Sonntag: 15:00 Uhr.

 

Aufstellung: Jannik Wamsbach, Alejandro Risch (Daniel Schmitt), Marc Schirra, Dennis Schmitt, Pascal Karrenbauer, Jens Schmitt (C), Torben Schärf, Johannes Buchheit, Imam Mahajev (Maxim Schröder), Nils Ziegler, Romain Heinen

Tor: Jens Schmitt

 

Besuchen Sie unseren SVL auf Facebook

Continue Reading

Nächste Begegnungen

... lade Modul ...
SG Lebach-Landsweiler II auf FuPa