SVL unterliegt dem VFB Theley

LLN: SVL – VFB Theley   0:3

0:3 .. es hört sich schlimmer an als es war.

Ohne Markus Müller und Marc Schirra aber dafür mit Manuel Bauer ging man in das Spiel gegen den 2. aus Theley. Unsere Mannschaft spielte gut, stand sicher und ließ den Ball gut laufen. Nach 20 Minuten wurde ein Glasklarer Elfmeter an Jens Schmitt nicht gegeben, die wohl entscheidende Szene in diesem Spiel denn nur 1o Minuten später gab es Elfmeter für Theley, was der Schiedsrichter dort sah bleibt wohl sein Geheimnis. Theley sagte Danke und ging mit 1:0 in Führung.

Auch in der 2. Halbzeit begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, die Zuschauer sahen eine gute Partie von beiden Seiten. Eine Viertelstunde vor Schluss erhöhte Müller den Druck in dem er auf 3-er Kette umstellte, eine gute Chance durch Dominik Morgens blieb jedoch ungenutzt. Theley setzte noch zu 2 Kontern an und nutzten die Gelegenheiten eiskalt. Ein Grund warum der VFB zurecht um die Meisterschaft mitspielt, sie ließen sich zu keinem Zeitpunkt von ihrem Spiel abbringen und nutzten ihre wenigen Chancen gnadenlos aus.

Fazit: Das Spiel wurde in der 20. bzw 30.Minute durch 2 fatale Fehlentscheidungen entschieden. Unsere Mannschaft zeigte trotzdem eine gute Leistung. Die Glückwünsche gehen nach Theley, die stark spielten jedoch mit 2 Toren zu hoch gewonnen haben, euch viel Glück für das/die kommende Spiel/Spiele!

 

KLA:  SVL II – VFB Theley II   0:4

Unsere 2. Mannschaft war gegen den Meister der KLA chancenlos und unterlag auch in der Höhe verdient mit 0:4.

Glückwunsch an die Meistermannschaft!

Es gilt nun dieses Spiel abzuhaken und alle Kräfte für den kommenden Sonntag zu mobilisieren und den 3. Platz im direkten Duell gegen den SV Urexweiler zu sichern! Aufgeht´s Männer