4. Spiel – 3. Sieg! SG II gewinnt mit 1:0 beim SV Hirzweiler/Welschbach

Tore: 0:1 Jens Meyer (47.)

 

Nach dem Derbysieg in der letzten Woche ging es mit ein guten Portion Euphorie zum Aufsteiger nach Welschbach. Von Beginn an bekamen die Zuschauer ein mäßiges Landesligaspiel zu sehen. In der ersten Halbzeit gab es lediglich zwei nennenswerte Szenen. Nach einer guten Hereingabe über die rechte Seite bekam Etienne Gräf eine gute Einschussmöglichkeit. Jedoch landete die Direktabnahme über dem Tor der Heimelf. Zudem hatte Jens Meyer eine mehr als aussichtsreiche Chance nach einem tollen Sololauf. Der Abschluss landete leider am Innenpfosten. Vom Gastgeber gab es nicht nur in der ersten Halbzeit, sondern im ganzen Spielverlauf keine gute Torchance. So ging es torlos in die Halbzeitpause. Unmittelbar nach der Halbzeit konnte dann Jens Meyer nach guter Vorbereitung von Philipp Müller und Nils Ziegler über die rechte Seite das 0:1 erzielen. Da in der Folgezeit einige gute Chancen nicht genutzt werden konnten, wurde es in der Schlussphase nochmals hitzig. Der Gegner warf alles nach vorne und drängte auf den Ausgleich. Ein nennenswerter Abschluss kam allerdings nicht mehr zustande. So blieb bei einem knappen, aber durchaus verdienten Auswärtssieg! Kommenden Sonntag ist Dirmingen zu Gast in der Stangenwaldarena.